B-DETECTION PLUS m – Online Gasmesssystem für Hochdruckanwendungen

B-DETECTION PLUS m
B-DETECTION PLUS m
B-DETECTION PLUS m – Gasentnahmeeinheit
B-DETECTION PLUS m – Gasentnahmeeinheit

Als kompakte, tragbare Kofferlösung gibt B-DETECTION PLUS m Ihnen die Freiheit, zuverlässige Atemluftmessungen durchzuführen, wann und wo Sie möchten. Wie bei den stationären Varianten lässt sich die Einhaltung der Grenzwerte der DIN EN 12021 für CO, CO2, O2 sowie optional für absolute Feuchte und Restöl (VOC)1 zuverlässig und höchst genau kontrollieren.

B-DETECTION PLUS m bietet eine Fülle an Messmöglichkeiten: Mit der serienmäßigen Gasentnahmeeinheit lässt sich die Luftqualität in der Atemluftflasche messen. Optional kann die Messung auch direkt am Kompressor erfolgen. Ebenfalls möglich ist eine Messung der Ansaugluft vor der Einleitung in den Kompressor mit der optionalen Umgebungsluftpumpe.

Die Steuerung erlaubt die Wahl des maßgeschneiderten Messprofils für die jeweilige Messung an Kompressor oder Flasche. Bei einer Grenzwertüberschreitung schlägt die Steuerung mittels optischer Warnmeldung Alarm. Rechtssicherheit bei der Messung verschafft ein integrierter Datenlogger mit SD-Karten-Funktion, der definierte Einzelmessungen erlaubt. Diese können separat über ein Excel Makro ausgelesen und dargestellt werden.

Für harte Umgebungsbedingungen ist der Transportkoffer nach IP 65 Standard staub- und strahlwasserdicht ausgeführt.

1 Feuchte- und Restölmessung (VOC) optional. Restölmessung nur auf Basis der flüchtigen Kohlenwasserstoffe (VOCs). Sensorkalibrierung auf Isobutenbasis.

Alle Informationen auf einen Klick!

Weitere Features B-DETECTION PLUS Gasmesssystems für Hochdruckkompressoren:

KEINE WARTEZEIT I: Dank der patentierten Spezialkonstruktion konnte die Ansprechzeit des Taupunktsensors so stark verkürzt werden, dass die Feuchtemessung nahezu verzögerungsfrei erfolgt.

KEINE WARTEZEIT II: Die Schnellentlüftung ermöglicht eine schnelle Trennung der Gasentnahmeeinheit vom Koppelungspunkt für die Luftentnahme.

BESTE WARTUNGSFREUNDLICHKEIT: Durch besonders schnellen und einfachen Zugang zu den Sensoren.

SMARTPHONE INTERAKTION: Mit der neu entwickelten BAUER APP werden alle aktuellen Gasmessdaten auf Ihr Smartphone übertragen. So sehen Sie zu jeder Zeit, welche Luftqualität in ihre Zylinder gefüllt wird1.

PUREAIR: Geeignet als Messinstrument für die PureAir Silber Zertifizierung.

1 Voraussetzung ist, dass die Steuerung B-CONTROL MICRO (+Net) mit gültiger IP-Adresse im gleichen lokalen Netzwerk (LAN/WLAN) wie das Smartphone eingebunden ist.

Akkubetrieb
Der integrierte Akku ermoglicht Messungen ohne externe Spannungsversorgung. Seine Kapazitat erlaubt eine Messdauer von mindestens 5 Stunden. Für besonders viele Ladezyklen wurde ein langlebiger Lithium-Eisenphosphat-Typ gewählt.

Füllschlauchadapter
Ermöglicht die direkte Messung der Luft aus dem Kompressor heraus durch Anschluss an den Füllschlauch der Anlage.

Adapter für Nitrox
Mit einem zusätzlichen Adapter ist auch der Anschluss an Nitrox Zylinder 200/300 bar möglich.

Umgebungsluftpumpe
Umgebungsluftpumpe

Umgebungsluftpumpe
Eine zusätzlich im Messgerät eingebaute Pumpe ermöglicht eine Überprüfung der Gaszusammensetzung der Ansaugluft. Bei einem grundsätzlich vorhandenen CO2-Gehalt von 450 ppm oder höher in der Ansaugluft empfehlen wir die Verwendung eines AERO-GUARD CO2-Absorbers.

B-APP
B-APP

B-APP
Mit der neu entwickelten kostenlosen B-APP werden alle aktuellen Gasmessdaten auf Ihr Smartphone übertragen. So sehen Sie zu jeder Zeit, mit welcher Luftqualität Ihre Atemluftzylinder befüllt werden1.

1 Voraussetzung ist, dass die Steuerung B-CONTROL MICRO (+Net) mit gültiger IP-Adresse im gleichen lokalen Netzwerk (LAN/WLAN) wie das Smartphone eingebunden ist.

B-DETECTION PLUS m online Atemluft- und Gasmesssystem
MESSWERTE
  Kohlendioxid (CO2), Kohlenmonoxid (CO), Sauerstoff (O2),absolute Feuchte1, VOCs1
SYSTEMGRENZEN
Maximaler Systemdruck 350 bar
Maximal zulässige Liefermenge Kompressor 850 l/min
Zulässige Betriebstemperatur +5°C... +45°C
MESSPRINZIP
CO2 Nichtdispersive Infrarotspektroskopie (NDIR)
CO, O2 elektrochemisch
Absolute Feuchte über Taupunkt
VOC (Restöl) Photoionisationsdetektor (PID)
MESSGRÖSSEN UND MESSGENAUIGKEIT4
CO2 0... 2.000 ppm ± 2,5 % des Messbereichendwerts
CO 0 … 25 ppm ± 2 % des Messbereichendwerts
O2 0 % - 40 % ± 1 % des Messbereichendwerts
Taupunkt -70...+60°C bzw. 10 ... 40.000 ppm ± 2°C bzw. 1 ppm + 20% des Anzeigewerts
VOC (Restöl) 0 … 1 ppm (bezogen auf Kalibriergas Isobuten)
WEITERE TECHNISCHE DATEN
Betriebsspannung integriert: 24 VDC; stand-alone; 100-250 VAC, 50/60 Hz
Durchfluss 1,0 ... 3,0 l/min
Gewicht 8,9 kg
Abmessungen B × H × T [mm] 464 x 366 x 180
SYSTEMTEST/KALIBRIERUNG
Sicht- und Dichtigkeitsprüfung 1 mal im Monat
Funktionskontrolle 2 mindestens alle 3 Monate
Systemkontrolle 3 1 mal jährlich
Kalibrierung CO2- und PID-Sensor: 1 mal jährlich und nach Sensortausch, Taupunktsensor: alle 24 Monate

1 VOCs = Volatile organic compounds (flüchtige organische Verbindungen)
2 U.a. Test mit Testgas, entsprechendes Kit mit Testgasflaschen und Druckminderer (Flowmeter) bei BAUER KOMPRESSOREN erhältlich
3 Die Systemkontrolle beinhaltet auch den Tausch der elektrochemischen Sensoren (CO und O2)
4 Genauigkeit gültig bei max. +/- 10°C Abweichung von Kalibriertemperatur.

Videos zum B-DETECTION PLUS m – Online Gasmesssystem für Hochdruckanwendungen von BAUER KOMPRESSOREN

Alle BAUER Filme anzeigen