Produkte

Luftaufbereitung mit dem P-System von BAUER

Patronenfilter P-Reihe

Patronensysteme für Luft
zur Trocknung und/oder Entölung
Normdurchflußmenge Druckbereich
werksseitig an BAUER
Kompressoranlage angebaut
Ausführung auf Konsole
für externen Wandanbau
l/min m³/h cfm bar
P21   -200 -17 -10 90 – 350
P31   -350 -21 -12 90 – 350
P41   -450 -27 -16 90 – 350 *
P61 P60 -600 -36 -21 90 – 350 *
P81 P80 -1000 -60 -35 90 – 350 *
P101 P100 -1000 -60 -35 90 – 350 *
  P120 -2200 -132 -78 90 – 350
  P140 -3500 -210 -124 90 – 350
* auch als 420/550 bar Version erhältlich

Die Filtergehäuse sind entsprechend den Vorschriften nach AD2000-Regelwerk und DGRL97/23/EG ausgelegt, gefertigt und geprüft. Andere Behälterabnahmen sind auf Anfrage erhältlich.

Luft-Qualität

Drucktaupunkt (bei 200 bar): -20°C
Taupunkt (nach Entspannung von 200 bar auf 1 bar abs): -66°C
Restölgehalt (nach Entspannung von 200 bar auf 1 bar abs): < 0,3 mg/Nm³ *
* nur mit Aktivkohle Filterung  

Das P-Filtersystem

Das P-Filtersystem ist für einen lange Standzeit ausgelegt und auf die Durchflußmenge abgestimmt. Die dampfförmige Restfeuchte wird vom Granulat der Filterpatronen adsorbiert.
Die Aufbereitung in der Langzeitfilterpatrone erfolgt in 3 Stufen:

A - TROCKNUNG
durch Adsorption der dampfförmigen Wasserteilchen

B - NEUTRALISATION
durch Adsorption eventuell vorhandener Ölnebel und störender Geruchsstoffe

C - MIKROFILTERUNG

Ablauf des Komplettsystems

Verdichten   Aufbereiten   Speichern Verteilen
Support

Bezugsquelle für BAUER Kompressoren finden:


Infobox

Infobox

Einige Informationen stehen Ihnen als PDF-Dateien zur Verfügung. Zum Lesen dieser Dateien benötigen Sie den Adobe Acrobat Reader.

Get Adobe Reader



Diese Seite

drucken

empfehlen

Produkte BAUER KOMPRESSOREN Group
Produkte
 
Home » Produkte » Industrie » Luftanwendungen » Luftaufbereitung » Patronenfilter P-Reihe