Produkte

Mit System Kosten reduzieren

B-KOOL mit B-CONTROL MICRO
B-KOOL mit B-CONTROL MICRO

Das B-KOOL-System

100 – 350/500 bar

200 – 700 l/min

Insbesondere an Standorten mit hohen Umgebungstemperaturen sorgt der Kältetrockner B-KOOL für eine bis zum 11-fachen Wert verlängerte Filterstandzeit. Der Betreiber profitiert von niedrigeren Filterpatronen- und Lagerkosten und längerem unterbrechungsfreiem Anlagenbetrieb.

Foto rechts: B-KOOL ist on top integriert auf der Anlage

B-KOOL

Systemvarianten

1
B-KOOL 680i – In die Anlage integriert.
2
B-KOOL 680s – Als Stand-Alone-Lösung.
3
SECURUS – Für die optimale Nutzung der Filterpatrone.
4
Speicherbank – Ermöglicht bei Anlagen mit geringer Lieferleistung in Kombination mit B-KOOL lange unterbrechungsfreie Füllzyklen für einen schonenden Anlagenbetrieb.
B-KOOL Standalone
B-KOOL als Stand-Alone-Lösung

Das B-KOOL-System ist zwischen dem Öl- und Wasserabscheider und dem Filtersystem positioniert.
In einem geschlossenen Kühlkreislauf wird die komprimierte Luft heruntergekühlt. Dadurch sinkt der Taupunkt der Druckluft und der Großteil der enthaltenen Feuchtigkeit und des Öls kondensiert und fällt bereits im Öl- und Wasserabscheider aus. Dadurch gelangt nur noch eine sehr kleine Menge an Feuchtigkeit in die Filterpatrone, wodurch sich deren Lebensdauer deutlich verlängert.

Filterpatronen erreichen mit B-KOOL eine bis zu 11fach längere Lebensdauer!

Empfehlung für die Verwendung eines B-KOOL

B-KOOLi ist on top integriert auf der Anlage

B-KOOLs wird separat neben der Anlage aufgestellt

Optionen für B-KOOL
MODELL PROFI-LINE MV III KAP PE TE/HE PE VE/OFFEN VERTICUS 5 PE VE/SILENT
OPTIONEN B-KOOL 680s 1) B-KOOL 680i 2) / B-KOOL 680s 1)
P41-Filtersystem ** ** **     **  
P42-Filtersystem       * 3) *   *
P61-Filtersystem   ** **   ** ** **
P81-Filtersystem     **     **  
** ab Werk oder nachrüstbar   * nur ab Werk, keine Nachrüstung möglich

1) für die separate Aufstellung | 2) bauseits in die Anlage integriert | 3) nur bei PE 250 HE und PE 300 TE/HE

Die Anschaffungskosten für B-KOOL amortisieren sich innerhalb kurzer Zeit, denn B-KOOL senkt den Verbrauch von Originalfilterpatronen stark. Die laufenden Kosten fallen dann kaum mehr ins Gewicht.

In Kombination mit der SECURUS-Filterüberwachung sorg B-KOOL durch eine maximale Ausnutzung der Filterpatronen-Kapazität für einen noch wirtschaftlicheren Betrieb.

Die folgende Grafik verdeutlicht das riesige Einsparpotential von B-KOOL:

Berechnungsbeispiel B-KOOL

Technische Daten
Abmessungen (L × B × H) B-KOOL 680s: 386 mm × 695 mm × 565 mm
B-KOOL 680i:  760 mm × 346 mm × 535 mm
Gewicht B-KOOL 680s: ca. 48 kg
B-KOOL 680i:  ca. 50 kg
Druckbereich 100 – 350 (500) bar
Einsatzbereich (Umgebung) +5 bis +45 °C, nur in Innenräumen
Luftdurchflussmenge 200 – 700 l/min (10 l Flaschenfüllung von 0 – 200 bar)
200 – 650 l/min (nach ISO 1217)
Leistungsaufnahme ca. 550 W (50 Hz); 610 W (60 Hz)
Stromversorgung 100 – 127 VAC 50/60 Hz oder 200 – 240 VAC 50/60 Hz je nach Variante
Details

Produkt-Info

Support

Bezugsquelle für BAUER Kompressoren finden:



Diese Seite

drucken

empfehlen

Produkte BAUER KOMPRESSOREN Group
Produkte
 
Home » Produkte » Atemluft » Optionen » B-KOOL