BAUER Aktuell

News 2012

München, 27 März 2012

Erfolgreiches Messefrühjahr 2012 für BAUER KOMPRESSOREN

BAUER KOMPRESSOREN präsentierte auf der „boot“ in Düsseldorf Produkt-Highlights. Absoluter Hingucker war der PE 850 VE.
BAUER KOMPRESSOREN präsentierte auf der „boot“ in Düsseldorf Produkt-Highlights – Absoluter Hingucker war der PE 850 VE direkt an der vorderen Standecke
 
BAUER KOMPRESSOREN auf der „boot“ in Düsseldorf
BAUER KOMPRESSOREN auf der „boot“ in Düsseldorf
 
BAUER KOMPRESSOREN auf der Lenexpo in St. Petersburg
BAUER KOMPRESSOREN auf der Lenexpo in St. Petersburg
 
BAUER KOMPRESSOREN auf der Lenexpo in St. Petersburg
BAUER KOMPRESSOREN auf der Lenexpo in St. Petersburg
 
BAUER KOMPRESSOREN auf der Lenexpo in St. Petersburg
BAUER KOMPRESSOREN auf der Lenexpo in St. Petersburg

Das Messejahr beginnt für BAUER KOMPRESSOREN mit zwei internationalen Highlights. Den Auftakt bildete wie jedes Jahr die weltgrößte Wassersportmesse „boot“. Kurz danach folgte die Technikmesse auf der Lenexpo in Russland.

Auf der „boot“ in Düsseldorf ist Halle 3 traditionell für die Tauchbranche vorgesehen. So hatte auch BAUER, Weltmarktführer für Tauchsportkompressoren, seinen Stand. Vom Südeingang der Halle kommend, zogen das außerordentliche Design und die beträchtliche Größe des Standes die Blicke der Besucher schon aus der Ferne auf sich.

BAUER präsentierte in Düsseldorf  Produkt-Highlights

Absoluter Hingucker war der PE 850 VE direkt an der vorderen Standecke.  850 Liter pro Minute kann das bullige Gehäuse verarbeiten. Damit ist der Leistungsbolide mit weitem Abstand anderen stationären Kompressoren in der Kompaktklasse überlegen und überzeugt mit einem optimalen Verhältnis aus Stellfläche und Lieferleistung.

Eine Weltpremiere feierte das hochinteressante, wenn auch optisch unauffällige, B-KOOL-System von BAUER. Es wurde im Rahmen des „idealen Füllraums“ präsentiert. Die Anlage arbeitet auf der Basis eines Kältetrockners und ist sowohl für die Umwelt als auch für den Geldbeutel ein echter Gewinn: Je nachdem wie er aufgestellt wird, reduziert B-KOOL den Bedarf an Austausch-Filterpatronen um bis zu Faktor 11. Das bedeutet: Beim Einsatz von B-KOOL können bis zu 90 Prozent weniger Filterpatronen verbraucht werden als ursprünglich. Das hat entsprechende Einspareffekte und schont gleichzeitig wertvolle Ressourcen zu Gunsten der Umwelt. Vor allem für Anlagenbetreiber in heißen Gegenden mit hoher Luftfeuchtigkeit ist das von Vorteil, genauso wie für abgelegene Tauchgebiete, die es schwerer haben, Ersatzteile zu beschaffen. Bei ihnen kommt der Einspareffekt am stärksten zum Tragen.

BAUER KOMPRESSOREN sorgt für beste Luft unter Wasser

Direkt am Tauchturm in Halle 3 befand sich das zentrale Präsentationsforum. Dort widmete BAUER sich einem der wichtigsten Themen im Bereich Tauchen: Reine Atemluft nach DIN EN 12021*. Obwohl die Atemluft in der Tauchflasche zweifellos den mit Abstand wichtigsten Bestandteil der Tauchausrüstung darstellt, fristet sie in der Wahrnehmung vieler Taucher ein kümmerliches Dasein. Hier leistet BAUER mit Hubert Sinzig von HUBSYS Airtech wichtige Aufklärungsarbeit. Bei insgesamt fünf gut besuchten Auftritten informierte Sinzig über die Bedeutung guter Atemluftqualität und stellte dabei die beispielhafte BAUER PureAir-Zertifizierung für Tauchbasen vor. So soll Tauchern für die Auswahl und Buchung ihrer Tauchreise eine Entscheidungsgrundlage geboten werden.

Wichtige Awards und After-Hour bei BAUER

Ein fester Termin auf der „boot“ ist immer die glanzvolle Verleihung des Tauchen-Awards am Donnerstagabend. Hier trat BAUER KOMPRESSOREN zum zweiten Mal in Folge als Hauptsponsor auf. Vorbildlich arbeitende Tauchbasen und innovative Hersteller von Tauchequipment werden vom Magazin „tauchen“ an diesem Abend für ihre hervorragende Leistung mit einem Bronzedelphin ausgezeichnet.  Der gilt inzwischen als „Oscar“ der Tauchbranche.

Als fester Termin hat sich auch die „HAPPY BAUER“ etabliert. Nach Messeende, wenn die Stimme nach unzähligen Gesprächen trocken geworden ist, trifft sich die Branche am BAUER-Stand zum „chill out“. Serviert wird dann frisch gezapftes Bier aus dem BIER-VERTICUS, einer Bierzapfanlage, die äußerlich einem Hochdruckkompressor von BAUER zum Verwechseln ähnlich sieht. Diese ungewöhnliche Anlage begeisterte auch die Gäste des Tauchen-Awards auch dieses Jahr.

Highlight im kalten Osteuropa

Kurz nach Ende der „boot“, fand Anfang März in St. Petersburg die Technikmesse auf der Lenexpo statt. Während der Winter die Perle am Bottnischen Meerbusen noch fest im Griff hatte, traf sich am zweitwichtigsten Messestandort Russlands die Industrie, um sich über führende Technik für anstehende Großprojekte zu informieren. Im Mittelpunkt der Halle standen der BAUER-Stand und der benachbarte Bayrische Gemeinschaftsstand. Dort waren mehrere hochklassige deutsche Technologieunternehmen mit unterschiedlichen Anwendungen und Schwerpunkten in den Bereichen Schiffbau, Technik für die Öl- und Gasindustrie sowie dem Energiesektor vertreten.

Dank ihrer führenden Qualität und Zuverlässigkeit genießen deutsche Produkte in Russland generell einen exzellenten Ruf. Auch das unschlagbare Image bezüglich Zuverlässigkeit und technischer Expertise von BAUER KOMPRESSOREN eilte ihnen bis Russland voraus. Seit 2010 ist der Bayerische Konzern mit einer eigenen Tochterfirma in Moskau präsent. Dank eines breiten Portfolios an unterschiedlichen Gasen, Drücken und Liefermengen sowie der Fähigkeit, maßgeschneiderte Systemlösungen für unterschiedlichste Anwendungen zu entwickeln, konnte BAUER KOMPRESSOREN in kurzer Zeit einen breiten und schnell wachsenden Markt erschließen.

Das an Erdgas reiche Russland ist vor allem an kompletten Systemen zur umweltschonenden Betankung von Fahrzeugen mit komprimiertem Erdgas (CNG) interessiert. Denn hier kann BAUER zahlreiche Referenzprojekte, unter anderem im Nahen Osten, und große Erfahrung bei Installationen unter extremsten Klimabedingungen vorweisen. Das ist Grundbedingung in Russland, wo Anlagen bei Temperaturen bis -40 Grad C° zuverlässig funktionieren müssen.


BAUER KOMPRESSOREN GmbH
Drygalski-Allee 37
81477 München, Deutschland
Tel.: +49 (0) 89 78049-0
Fax: +49 (0) 89 78049-167
E-Mail: info@bauer-kompressoren.de

* bei ordnungsgemäßer Wartung und Aufstellung der Anlagen nach Betreiberhandbuch und bei Verwendung des BAUER AERO-GUARD, sofern die CO₂-Konzentration in der Ansaugluft die vorgegebenen Normwerte übersteigt.



Diese Seite

drucken

empfehlen

BAUER Aktuell BAUER KOMPRESSOREN Group
BAUER Aktuell
 
Home » BAUER Aktuell » News » 2012 » Erfolgreiches Messefrühjahr 2012 für BAUER KOMPRESSOREN