BAUER Aktuell

News 2003

München, 25. März 2003

INFOTHEK: Die neuen Blöcke für die VERTICUS Anlagenreihe

Noch zuverlässiger. Noch mehr Leistung. Eine lückenlose Produktreihe. Das waren die Vorgaben, die bei der Entwicklung der neuen Blockreihe höchst erfolgreich umgesetzt werden konnten.

Alle Blöcke wurden von Grund auf neukonstruiert. So konnte neben zahlreichen technischen Verbesserungen das Gewicht im Schnitt um zehn Prozent gesenkt und gleichzeitig die Lieferleistung um bis zu acht Prozent gesteigert werden.

Neue Block-Typen wie der IK 15.11 für den Bereich 420 - und 500 bar bis 460 Litern und die Erdgasblöcke IK 15.2 II-C und BK 15.4 II-C erweitern die Lieferpalette von BAUER um einige - besonders preislich - interessante Modelle.

Dabei verläuft der Generationswechsel ohne Probleme: Alle wesentlichen Einbaumaße und Schnittstellen der alten Blockreihe wurden beibehalten. So ist der Austausch alter gegen neue Blöcke nur mit geringem Aufwand verbunden.

Technik im Detail, die den Unterschied macht

Technik im Detail, die den Unterschied macht1 - Beim neuen Ansaugfilter
konnte konstruktionsbedingt das Ansauggeräusch erheblich gesenkt werden. Und der neue vollrecyclebare Filtereinsatz aus Papier sammelt Pluspunkte in Sachen Umweltschutz.

2 - Die neuentwickelten Ventilköpfe
der ersten Stufe erreichen durch ihre temperatur- und strömungsoptimierte Konstruktion bis zu 8 Prozent mehr Lieferleistung. Neuartige wartungsarme Lamellen-ventile - technisch state-of-the-art - sorgen gleichzeitig für eine geringere Geräuschentwicklung.

3 - Neue Zwischenkühler
aus rostfreiem Edelstahl widerstehen auch härtesten und ungünstigsten Umweltbedingungen jahrelang schadlos. Neben der außerordentlichen Korrosionsbeständigkeit, sind die Edelstahl-Kühler vor allem thermisch äußerst beständig.

4 - Das neue einteilige Kurbelgehäuse
mit seinen massiven Kompressorfüßen faßt eine um 60 Prozent höhere Ölmenge. Der dadurch um das fünf-fache vergrößerte MAX/MIN-Bereich verschafft einen komfortablen Sicher-heitspuffer und erlaubt im Einsatz jetzt Schräglagen bis zu 20°.

5 - Das neue Lüfterrad
besticht durch hohe Leistungswerte, exzellente Kühlung und läuft gleichzeitig leiser als der bisherige Lüfter.

6 - Die neue Hochdruck-Endstufe
ist mit Kolbenringen aus einem neuentwickelten High-Tech-Kunststoff bestückt, derbei zahlreichen Härte-Tests seine überragenden Verschleiß-Eigenschaften unter Beweis stellen konnte. Damit gelang es, den Ölverbrauch nochmals zu reduzieren, die Laufruhe zu erhöhen und die Lebensdauer zu verlängern.

7 - Die neue Niederdruck Schmierung
mit langsam laufender Zahnradpumpe ist direkt an die Kurbelwelle gekuppelt. Das Öl wird durch einen leicht austauschbaren Feinfilter wirksam gereinigt. Dies erhöht beträchtlich die Lebensdauer aller beweglichen Bauteile im Kompressor.

8 - Die neuen Triebwerke
sind hochbelastbar und auf Dauer-betrieb ausgelegt. Langlebige unverwüstliche Industrie-Wälz-Lager mit geringster Reibung, gehärtete Zylinder und das neue Schmiersystem verleihen den Verdichtern höchste Wirtschaftlichkeit.

9 - Der neue Öleinfüllstutzen
an der Kurbelgehäusefront, zugleich Ölschauglas, erlaubt eine einfaches, sicheres Befüllen und die Kontrolle des Ölstandes auf einen Blick. Ein Überfüllen ist ausgeschlossen.

Technische Daten

IK150 II - Luft-Block   IK15.2 II-C - Gas-Block   IK15.3 II - Booster-Block

IK150 II - Luft-Block

 

IK15.2 II-C - Gas-Block

 

IK15.3 II - Booster-Block

Technische Daten

Produkt-Info


Diese Seite

drucken

empfehlen

BAUER Aktuell BAUER KOMPRESSOREN Group
BAUER Aktuell
 
Home » BAUER Aktuell » News » 2003 » INFOTHEK: Die neuen Blöcke für die VERTICUS Anlagenreihe